Wanne-Eickel-Historie


Direkt zum Seiteninhalt

Wanne-Eickel in alten Ansichten

Pressespiegel

Wenn ein Sammler seine Schätze auspackt


Wer weiß schon noch, wie es um 1900 oder noch früher in Wanne-Eickel aussah? An alte Bilder und Informationsmaterial von damals ist schwer zu kommen. Da kann man froh sein, wenn man in der Familie noch Großeltern hat, die eifrig und gern über alte Zeiten erzählen.

Aber die hat nun mal nicht jeder. Das dachte sich auch Heinrich Lührig, der kürzlich ein Buch mit dem Titel: "Wanne-Eickel in alten Ansichten" veröffentlichte. Bei über 140 Bildern wird anschaulich über alte Zeiten berichtet. Jedes einzelne ist mit liebevoll ausgearbeiteten Texten versehen.

Wieviel Zeit der Autor in das Buch investiert hat, kann er so genau nicht sagen. Täglich ein bis zwei Stunden widmet er seiner Arbeit und findet dabei sehr viel Freude. Selbst am Wochenende läßt ihm sein Hobby keine Ruhe.

Wochenblatt vom 14. Oktober 1992

Stolz präsentiert der Autor Heinrich Lührig sein Buch: Wanne-Eickel in alten Ansichten. Das Buch ist in der Europäischen Bibiliothek - Zaltbommel in den Niederlanden erschienen.

zurück


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü