Wanne-Eickel-Historie


Direkt zum Seiteninhalt

Vereinsehrenmal SV Preußen 04 Wanne

Denkmäler

Vereinsehrenmal SV Preußen 04 Wanne


Ein wohl sehr seltenes Vereinsehrenmal befindet sich im Eingangsbereich der Anlage der Sportfreunde Wanne-Eickel e.V. 04/12 an der Wilhelmstraße. Aus Anlass des 25-jährigen Vereinsjubiläums des SV Preußen 04 Wanne e.V. am 8. Juni 1929 wurde das Vereinsehrenmal auf der Sportanlage an der Stöckstraße aufgestellt. Die 2,75 Meter hohe und 0,50 Meter breite, grau verputzte Stele trägt auf der Vorderseite die Inschrift:

DER SPORTVEREIN PREUSSEN 04 EV WANNE-EICKEL
SEINEN GEFALLENEN MITGLIEDER 1914 – 18
IM JUBILÄUMSJAHR 1929

Über dem Text ist ein Eisernes Kreuz eingemeißelt, unter dem Text ziert ein Eichenblatt das Ehrenmal. Um die Vorderfront besser sichtbar zu machen wurde mit grauer Farbe nach gezogen. Unterhalb des Eichenblattes befand sich ursprünglich eine Bronze Schale. An den drei Seiten, heute nur schwer lesbar, waren die Namen von 29 Gefallene Mitglieder eingemeißelt. Es sind auf der Rückseite 9 Namen, auf der linken und rechten Seite je 10 Namen. Als im Jahre 1979 die Sportanlage der Gesamtschule weichen musste, wurde das Vereinsehrenmal auf dem 1982 fertig gestellten Sportplatzes an der Wilhelmstraße verlegt.


Vereinsehrenmal am östlichen Rand der Sportanlage der Sportfreunde Wanne-Eickel e.V. 04/12. an der Wilhelmstraße.



zurück...

Quellennachweis: Festschrift 100 Jahre Sportfreunde Wanne-Eickel e.V. 04/12
Fotonachweis: Sammlung Heinrich Lührig



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü