Wanne-Eickel-Historie


Direkt zum Seiteninhalt

Premiere Juni 2008

Pressespiegel

Ein filmischer Streifzug durch die Lokalgeschichte


Mit "Zeit-Räume 1954-1962" kann man einen filmischen Streifzug durch die Lokalgeschichte erleben. Beginn ist am Freitag, 13. Juni 2008 um 19 Uhr im großen Saal im Haus am Grünen Ring, Wilhelmstraße 37.

In vielen alten Filmrollen verbergen sich heute noch wahre Schätze. Oftmals sind es historische Aufnahmen aber auch einzigartige geschichtliche Momente, die mit der Kamera eingefangen wurden. Dieser s/w Film von dem Schmalfilmer Hans-Dieter Abring gedreht, dokumentiert Filmszenen, die die Geschichte der Stadt Wanne-Eickel und ihre Bewohner, aus der Sicht eines Amateurfilmers widerspiegelt.

Es war Anfang der 50er Jahre als Hans-Dieter Abring von seiner Mutter zu Weihnachten eine Nizo doppel acht Kamera geschenkt bekam, jene Kamera mit der er dieses Zeitdokument drehte. Viele Dinge aus den 50er Jahren, die auf Zelluloid gebannt wurden, gibt es heute in Wanne-Eickel nicht mehr. Motive, die in diesem s/w Film weiterleben.



Für die lokale Geschichtsreihe: „Geschichte vor Ort“, wurde dieser Filmstreifen in einer kommentierten und überarbeiteten Schnittfassung zu neuem Leben erweckt.

Der Film zeigt Wanne-Eickel in einem Zeitfenster von 1954 bis 1962 als jeder vierte Einwohner noch als Bergmann tätig war. Röhlinghauser Kumpel, dampfende Lokomotiven oder tuckernde Dreiräder über die kopfsteingepflasterte Hauptstraße gelangen ebenso in den Blick wie die Cranger Schützengilde und Motor- und Segelflieger im Emscherbruch. In beeindruckenden Filmszenen werden Cranger Kirmes und der 100 000 Wanne-Eickeler, der am 21. April 1955 im Josefs-Hospital das Licht der Welt erblickte, festgehalten.

Heimatfreunde wie Hans-Dieter Abring ist es zu verdanken, dass diese 30 Minuten langen, dokumentarischen Erinnerungen der Nachwelt erhalten geblieben ist und heute ein wichtiges Zeitdokument der Stadtgeschichte darstellt.

Wochenblatt vom 4. Juni 2008


Weit über 200 Teilnehmer kamen zur Premiere des Films, "Eine Stadt im Ruhrgebiet".

zurück


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü